Tag Archive for: Anwendungsgebiete

9. März 2013
09 Mrz 2013

Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete

Physiotherapie, vor und nach Operationen, bei Skeletterkrankungen und neurologischen Erkrankungen

Physiotherapie

  • zur Schmerzlinderung
  • zur Wiederherstellung und zum Erhalt der Gelenkbeweglichkeit
  • als Rückführung zu gesunden Bewegungsabläufen
  • zum gezielten Muskelaufbau

Beispiele:

nach Operationen bei:

  • Frakturen
  • Kreuzbandrissen
  • Patellaluxationen
  • Femurkopfresektionen
  • künstlichen Hüftgelenken
  • Meniskusschäden
  • IPA
  • FPC
  • OCD
  • Narbenbehandlungen

bei Skeletterkrankungen wie:

  • Arthrose
  • Dysplasien der Ellenbogen-, Schulter- , Knie- und Hüftgelenke
  • Wirbelsäulenerkrankungen
  • Knochenbrüche

bei neurologischen Erkrankungen wie:

  • Bandscheibenvorfall (Grad I + II)
  • Spondylarthrose
  • Cauda Equina Kompressionssyndrom
  • Lähmung
  • Canine Wobbler Syndrom

bei Muskelerkrankungen wie:

  • Verspannung
  • Verkürzung
  • Rückbildung (Atrophien)
  • Muskel-/ Sehnenriss

bei Lymphsystemerkrankungen:

  • Ödem
  • Wundheilungsstörung bei Atemwegserkrankungen wie Bronchitis
  • Lungenentzündung

bei Wirbel- und Gelenksblockaden bei psychischen Blockaden ängstliche, unsichere und gestresste Hunde bei altersbedingten Krankheiten

  • Prävention
  • vor einer Operation
  • Wellness

ACHTUNG

Bei Erkrankungen ist Hundephysiotherapie  eine begleitende Therapie nach tierärztlicher Diagnose. Der Behandlungsplan wird mit dem Tierarzt abgesprochen.